Halle17 Köln-Nippes

Neubau von 47 Eigentumswohnungen

Anschrift

Franz-Clouth-Straße 18
50733 Köln
Stadtteil: Nippes

bezugsfertig Einheiten Kategorie
Sommer 2018 47 gehoben

Angebot

  • Eigentumswohnung
  • 2-5 Zimmer

Objekt-ID: 11147

Beratungstermine:

jederzeit nach Vereinbarung Montag bis Sonntag unter 0221 - 9216420

Faszinierend authentisch

Halle17, Köln-Nippes

Der Kölner Schatz



Wer heute in der Stadt leben will, sucht Individualität, Charakter und Lebensqualität. Und das findet man in lebendigen Szenen viel eher als in der Peripherie. Kein Wunder also, dass besonders beliebte Stadtteile Kölns starken Zulauf erfahren. Der Bedarf an authentischem Wohnraum kann kaum noch bedient werden. Denn selten gibt es die Chance, inmitten eines Kölner "Veedels" eine moderne und zugleich charaktervolle Wohnszene neu zu gestalten. Das aktuelle Clouth-Quartier mitten in Nippes ist nicht nur ein besonders wertvoller Schatz im Herzen Kölns, sondern zugleich eine faszinierende Gelegenheit für viele neue Bewohner, sich ihren Traum vom urbanen Wohnen in einem Denkmal zu erfüllen.

Wohnen und arbeiten im Industriedenkmal



Hier schlug einmal das industrielle Herz des Stadtteils - heute wird das Clouth-Quartier zur Bühne neuer Wohn- und Arbeitswelten. Unterschiedliche Konzepte haben sich dem Wettbewerb gestellt - der beste Vorschlag wird jetzt umgesetzt. Unmittelbar neben dem alten Landeplatz für Luftschiffe gibt es die historische Halle17 - ein monumentales Bauwerk aus Stahl, Beton und Backstein, das jetzt unter Beibehaltung der baulichen Grundstruktur mit neuem Leben gefüllt wird. Wir von Instone werden mit unserer Neuinterpretation der historischen Halle17 ein architektonisches Highlight im Gesamtareal zu neuem Leben er- wecken. Insgesamt werden hier 47 Wohnungen für Menschen entstehen, die das Leben in der Stadt lieben.

Ein Konzept mit überzeugenden Vorteilen:
:: Loftcharakter mit hohen Räumen
:: Maisonettewohnungen ermöglichen Wohnen auf mehreren Ebenen
:: Private Freibereiche durch großzügige Loggien / Terrassen
:: Hohe Wohnqualität durch zwei- und dreiseitige Belichtung und Belüftung
:: Flexible Mobilität durch eigene Tiefgarage

Jetzt wird es mal richtig spannend



Man erhalte Backstein, Stahl und Beton. Und füge Glas, Licht und Lebensräume hinzu. Fertig wird die perfekte Stadtwohnung. Zugegeben, das Rezept klingt einfach und es braucht auch mehr als einen guten Baumeister zur Vollendung - aber im Grundsatz trifft es unser Konzept. Wir werden mit der Halle17 eine idealtypische Verbindung von Bestand und Neuem erzielen. Moderne Technik und hoher Komfort lassen gemeinsam mit der alten Bausubstanz eine neue städtische Qualität entstehen. Das Wertvolle, das Funktionale, ja sogar das harte Industrielle sollen dabei ebenso sichtbar bleiben wie die architektonische Grundstruktur der Halle.

Die Halle17 atmet den industriellen Geist der Erfinderzeit. Darunter verstehen wir ein umfassend neu gestaltetes Wohnprojekt, das die industrielle Substanz gekonnt und sichtbar in die Konstruktion integriert. Eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnformen, von kompakten 2-Zimmer-Apartments über Maisonettes bis hin zu großzügigen Penthouse-Wohnungen, bildet eine Mischung aus Arbeitskonzepten und Wohnentwürfen, die das Potenzial zur Profilbildung für das Gesamtensemble hat. Respekt vor der Substanz und vor der Geschichte schwingt hier ebenso mit wie der Erhalt solider Werte. Vielleicht gelingt es uns sogar, den schöpferischen Geist, der hier einst zuhause war, einzufangen und zu bewahren. Auf jeden Fall wird es hier ein Angebot an Wohnraum geben, der so einmalig und individuell, so modern und urban wie nur vorstellbar sein wird.

Bei der Architektur besinnen wir uns auf die Tradition der ehemaligen Produktionshalle und bauen prägende Elemente der Bausubstanz auf ihre ursprüngliche Form zurück. Die Hallenfassade, Teile der mittleren Stützen sowie der Krananlage bleiben in ihrem Originalzustand erhalten. Was für uns zählt, ist der authentische Charakter der denkmalgeschützten Halle. Deshalb setzen wir bewusst Akzente, die einen hohen Wiedererkennungswert schaffen.

Die schönste Verbindung von Licht und Raum



Das Wohnkonzept setzt auf großzügige Räume und vielfältige Lichtquellen. Deshalb sind sämtliche Wohnungen durchgesteckt, dies eröffnet mehrseitige Fensterfronten. Das offene Gestaltungskonzept setzt sich weiter fort: Die Blickbeziehungen aus den Wohnungen durch die freien Innenbereiche und die teilweise erhaltene Trägerkonstruktion der ehemaligen Produktionshalle schaffen eine spannende Verbindung zum umliegenden Quartier. Tatsächlich ist dies eine aufgeschlossene Architektur, die Verbundenheit erzeugen kann - mit der Tradition des Standorts, mit dem Quartier und mit dem gesamten Stadtteil.

Sie sind besonders anspruchsvoll, was die Ausstattung betrifft? Wir bieten Ihnen einen Einblick in die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Wohnung und ermöglichen Ihnen schon im Vorfeld, ein echtes Wohngefühl zu entwickeln. Unser Architektenteam hat speziell für das Projekt Halle17 eine hochwertige Designlinie komponiert.

Schöner können Sie Qualität kaum erleben. Hier bekommen Sie einen Eindruck von der Wertigkeit unserer ausgewählten Produkte und bekommen viele Anregungen für Ihren eigenen Wohntraum. Hochwertige Markenprodukte bestimmen das Bild, das Sie sehen, erleben und unmittelbar erfühlen können. Machen Sie sich ein Bild von unseren stilvollen Parkettvarianten, den hochwertigen Fliesen und unserer Auswahl an formschönen Armaturen. Genießen Sie schon ein wenig die Vorfreude auf Ihre neue Wohnung.

Ausstattungshighlights

  • 2-Zimmer-Apartments
  • Maisonettewohnungen ermöglichen Wohnen auf mehreren Ebenen
  • Großzügige Penthouse-Wohnungen
  • Private Freibereiche mit großzügigen Loggien / Terrassen
  • Alle Wohnungen durchgesteckt, mit zwei- oder dreiseitiger Belichtung & Belüftung
  • Zugang über einen lichten Innenhof, die "Magistrale", als neuem Ort der Begegnung
  • Flexible Mobilität durch eigene Tiefgarage
  • Loftcharakter mit hohen Räumen
  • Offenes Gestaltungskonzept
  • Attraktive Ausblicke durch die freien Innenbereiche mit teilweise erhaltenen Trägerkonstruktionen der ehemaligen Produktionshalle
  • Hochwertige Designlinie und Markenprodukte aus Serien- oder Sonderausstattungene
  • Massivparkett, Eiche natur, geölt
  • Hochwertige Fliesen
  • Formschöne Armaturen

Willkommen im Clouth-Quartier!



Bei aller Faszination, die das Clouth-Quartier ausstrahlt, könnte man fast den lebendigen und authentischen Stadtteil aus dem Blick verlieren. Nippes hat sich mit seiner Lage zwischen Grün und Stadt seinen ganz eigenen Charakter bewahrt. Rund um das ehemalige Brauhaus "Em Golde Kappes" blieb ein Stück kölscher Veedelkultur erhalten. Hier an der Neusser Straße toleriert ein veganes Restaurant aber auch den Dönergrill ums Eck - eben typisch Köln. Natürlich finden sich hier auch Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken, von der Nahversorgung für den täglichen Bedarf ganz zu schweigen. Einer unserer Lieblingsplätze in der Nähe des Quartiers ist die Szene rund um den Schillplatz. Wer hier einen Sitzplatz in einem der Straßencafés ergattert hat, hängt an Kaffee und Kuchen gerne gleich das Kölsch dran, um den Platz nur ja nicht aufzugeben. Übrigens - jeder mag den eigenen Lieblingsplatz finden, da ist man in und um Nippes herum ganz entspannt. Und mit einer Wohnung in der Halle17 bleiben Sie vielleicht ebenso gerne zuhause.